Jan Aßhauer

Mein Motto lautet „Sich bewegen bringt Segen!“ Das bedeutet so viel wie: wer sich viel bewegt bleibt gesund. Durch Bewegung können Körper und Seele ihr Gleichgewicht finden. Was gibt es Schöneres, als draußen in der Natur zu sein, zu biken, kicken, schwimmen, joggen, skaten oder anders sportlich aktiv zu sein? Wenn man das regelmäßig schafft, wird der Kopf frei, der Stoffwechsel wird angeregt und es werden bewiesenermaßen Glückshormone ausgeschüttet, die dann zu einer positiven Grundstimmung führen.

 

Dies durfte ich in meinem bisherigen Leben schon oft so erfahren und möchte nun im Rahmen des Lehrplans Sport in unserer gut ausgestatteten, modernen Sporthalle meine Schüler/innen ebenfalls für die vielfältigen Bereiche des Sports begeistern.

 

Seit September 2004 bin ich als Diplom-Sportlehrer an der Freien Christlichen Schule tätig, an der ich meine Frau kennengelernt habe, die ebenfalls an der Freien Christlichen Schule als Lehrerin beschäftigt ist. Das Unterrichten von Kindern und Jugendlichen im Fach Sport und die Zusammenarbeit in einem christlichen Team bereiten mir sehr viel Freude.

 

1975 wurde ich in Lüdenscheid geboren und bin in Herscheid aufgewachsen. Jetzt wohne ich mit meiner Frau und munseren beiden Söhnen in Lüdenscheid. Hier habe ich am Zeppelin-Gymnasium mein Abitur gemacht. Nach meinem Wehrdienst bei den Gebirgsjägern in Bayern studierte ich im Anschluss an der Ruhr-Universität Bochum Sportwissenschaft mit den Schwerpunkten Sportpädagogik und Sportmedizin. Nebenbei absolvierte ich Ausbildungen zum Ski- und Rückenschullehrer, Tennis-, Fußballtrainer und Mountainbike-Instruktor.

 

Da ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe, liegen meine Interessen natürlich weiterhin im sportlichen Bereich: Sportreisen, Ski alpin, Mountainbiking, Inlineskating und Joggen, aber auch ein gutes Buch macht Spaß!

 

Ich danke Gott, dass er mich bis hierher geführt hat, mich in den unterschiedlichsten Lebenslagen begleitet hat und mir Kraft und Freude gibt, meine Aufgaben zu erfüllen.