Corona-Hygiene-Maßnahmen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

zu diesem Schuljahr gelten neue Hygieneregeln zum Schutz vor dem Corona-Virus : 

 

Allgemeine Regeln:

 

  • Bei Krankheitsanzeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks- bzw. Geruchssinns, Halsschmerzen) zu Hause bleiben, den Arzt befragen und umgehend die Schule informieren!
  • Wo immer möglich muss der Mindestabstand von 1,50m eingehalten werden. Das bedeutet auch: Keine Umarmungen und kein Händeschütteln bei Begrüßungen…
  • Nicht ins Gesicht fassen!
  • Wenn Corona-Regeln wiederholt oder fahrlässig missachtet werden, droht der vorübergehende Unterrichtsausschluss zum Schutz der Mitschülerinnen und Mitschüler!

 


In den Klassenräumen:

 

  • Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 werden die Klassen wieder in voller Klassenstärke Unterricht haben. 
  • In den Klassenräumen können und müssen keine Mindestabstände eingehalten werden, die Schülerinnen und Schüler werden auch wieder zu zweit an einem Schülertisch sitzen.
  • Sobald die Schülerinnen und Schüler ihre Plätze im Klassenraum eingenommen haben, können die Masken abgenommen werden. Es gibt eine feste Sitzordnung, die streng eingehalten werden muss, um im Bedarfsfall die direkten Kontaktpersonen identifizieren zu können.
  • Das Lehrerraumprinzip wird vorübergehend aufgehoben, jede Klasse hat ihren festen Klassenraum.
  • Beim Betreten eines Klassenraums immer Hände desinfizieren.
  • Räume regelmäßig (mindestens nach jeder Unterrichtsstunde) gut durchlüften - wir bitten darum, angemessene Kleidung auch bei niedrigen Außentemperaturen mitzuführen!
  • Arbeitsmaterialien wie Stifte, Taschenrechner, Lineale,… dürfen nicht gemeinsam genutzt oder untereinander ausgetauscht werden
  • Unterricht mit einer Durchmischung verschiedener Klassen wird - soweit möglich - vermieden. Es finden deshalb zunächst keine AGs, Förderkurse oder Wahlnebenfächer statt. Ausnahmen bilden die jahrgangsstufenweise Differenzierung zweier Klassen für die Wahlhauptfächer Französisch, Technik und Biologie an der Realschule sowie die Differenzierung je zweier Klassen für den Bereich Kunst, Hauswirtschaft und Informatik (Technik) an der Hauptschule. In diesen Ausnahmefällen sollen die Kinder blockweise in ihren Ursprungsklassen sitzen.
  • Wir empfehlen dringend, die Corona WarnApp auf den Handys der Kinder zu installieren und die sinnvolle Nutzung zu gewährleisten (Bluetooth und Standortbestimmung aktivieren). Schülerinnen und Schüler, die diese App nutzen, dürfen ihre Handys auch im Schulgebäude eingeschaltet lassen.
  • Unterricht in Fachräumen mit ständig wechselnden Klassen wird möglichst vermieden, Ausnahmen bilden prinzipiell die Sporthalle, die Lehrküche sowie der Biologieraum,  der Informatikraum und der Technikraum.

 


Im Bereich der Schülertoiletten:

 

  • Vor und nach dem Besuch der Toiletten gründlich Hände waschen (mind. 
    30 sec.).
  • Max. 4 Schülerinnen bzw. Schüler haben gleichzeitig Zutritt zu den jeweiligen Toilettenanlagen der Realschule, max. 2 Schülerinnen bzw. Schüler bei den Toiletten der HS.
  • Beim Verlassen des Toilettenbereichs gründlich Hände waschen und desinfizieren.

 


In den Hofpausen:

 

  • Abstand halten, auf dem Pausenhof und den Fluren im Gebäude besteht Maskenpflicht.
  • Pausenzeiten werden - wenn möglich - rotierend festgelegt. 
  • Jede Jahrgangsstufe hat auf dem Schulhof ihren fest zugewiesenen Bereich.
  • Alle Klassen, die durch das Haupttreppenhaus der RS in die Pausen gehen, verlassen das Schulgebäude durch die Aula.
  • Große Pausen finden sofern irgendwie möglich auch bei unklaren Wetterlagen im Freien statt, bitte geeignete Kleidung mitbringen!