Schulbetrieb ruht bis auf weiteres

Liebe Eltern,


unmittelbar nach Unterrichtsschluss erreichte uns die Mail vom Schulministerium, dass an allen Schulen in NRW bereits ab kommenden Montag, 16.3.2020 kein Unterricht mehr stattfinden darf. Diese Entscheidung ist behördlich vorgegeben und liegt in keiner Weise im Ermessen der einzelnen Schule. Die Schließung gilt bis zu den Osterferien.


In der offiziellen Mail werden wir als Schule aufgefordert, einzelne Regelungen (fett gedruckt) sicher zu stellen:


ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.


Für die FCSL-Realschule bedeutet das: Falls Sie eine solche Betreuung an einem der ersten beiden Tage dringend benötigen, dann melden Sie bitte diesen Bedarf möglichst umgehend per Mail an: schulleitung.rs@fcsl.de Ansonsten gehen wir als weiterführende Schule davon aus, dass dieses Angebot für unsere Schüler nicht benötigt wird.


INFORMATION ZU ANDEREN PRÜFUNGSFORMATEN: Weitere Informationen u.a. zu Zentralen Prüfungen in Klasse 10 (ZP 10), zentralen Klausuren in der Einführungsphase (ZKE), Prüfungen an Berufskollegs sowie zum Umgang mit Klassenarbeiten etc. werden Ihnen in den kommenden Tagen gesondert übermittelt und auf der Homepage des Ministeriums für Schule und Bildung (www.schulministerium.nrw.de) veröffentlicht und stetig aktualisiert.

Wir gehen an der FCSL-Realschule davon aus, dass die ZP10 wie vorgesehen stattfinden kann. Die angekündigten Notenlisten im Zusammenhang mit dem Elternsprechtag sowie das Versenden der „blauen“ Warnungsbriefe müssen zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben werden


Im Übrigen wird empfohlen, die Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis zum Beginn der Osterferien zum Lernen zu Hause anzuhalten (Lektüre, Aufgabensätze, Referate etc.). Hierzu sollten in der Schule vorhandene technische Infrastrukturen genutzt werden.


Alle Lehrer der FCSL-Realschule haben die Emailadressen jeder einzelnen Klasse zu Hause und werden Kontakt mit den entsprechenden Klassen aufnehmen!


Es ist für uns alle eine neue und ungewohnte Situation, wir werden versuchen, sie bestmöglich zu handhaben. Unter der Emailadresse schulleitung.rs@fcsl.de werden wir täglich unabhängig von der Dauer der Schließung Ihre Mails abrufen, sofern dringender Kontakt zur Schule nötig sein sollte. Auf der Homepage wird es zudem regelmäßig Infos zu neuen Entwicklungen geben.


Der HERR ist unser Hirte! So steht es in Psalm 23, und der gute Hirte achtet in guten wie in anspruchsvollen Zeiten auf jedes einzelne Schaf seiner Herde, unabhängig von den Verhältnissen rings um uns her. Welch enormer Zuspruch!

 

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Brecht